Thursday, 27 August 2020

no problaim – seit 25 Jahren im Geschäft

Seit 1995 beschäftigt sich die no problaim Werbeträger GmbH ausschließlich mit der Produktion und dem Vertrieb von aufblasbaren Werbeträgern.

Als Mitbegründer der Branche, setzt no problaim stets neue Maßstäbe in der Inflatable-Welt. Das Erfolgskonzept ist kristallklar: Kontinuierlicher Ausbau des technischen Know-Hows und Anspruch auf allerhöchste Qualität.

Damit auch die unmöglichsten Ideen zur Realität werden, wird laufend mit neuen Materialien und Verarbeitungstechniken experimentiert. „Zu Beginn unserer Tätigkeit war es ein schrittweises Herantasten, was technisch und physikalisch überhaupt möglich ist“, so Geschäftsführer Adolf Blaim. In den letzten 25 Jahren haben sich die Grenzen des möglichen massiv verschoben. „Heute gibt es kaum eine Idee, aus der wir kein Inflatable machen können.“, so Herr Blaim.

Ganz individuell, je nach Einsatz und Kundenwunsch, wird eine optimale Lösung erarbeitet und umgesetzt. Die hohe Beratungs-Kompetenz wird laufend perfektioniert und stellt bei unseren Werbekunden einen maßgeblichen Wettbewerbsvorteil dar. Eine professionelle Eventbetreuung durch hoch motiviertes und geschultes Serviceteam wird sowohl für Kauf- als auch für Mietobjekte angeboten.

 

no problaim ist Ihre Nummer 1 im Bereich aufblasbarer Werbeträger aller Art

 

Für viele Unternehmen aus dem In- und Ausland sind wir DER Partner für Inflatables: Ganz gleich, ob adidas, Audi, BMW, Haribo, Mercedes-Benz, ORF, ÖAMTC, Raiffeisen, SWATCH, ZDF, um nur einige wenige zu nennen – no problaim punktet durch Kompetenz in Beratung, Umsetzung und bestes Service auf allen Ebenen.

 

Ein kleiner Einblick in die Arbeit der letzten Jahrzehnte

Gipsmodelle

Vor der Digitalisierung unserer Arbeitsschritte, wurde von aufwändigen Logos oder Maskottchen händisch ein maßstabgetreues Gipsmodell angefertigt. Auf dieser Basis wurden Schnittmuster erstellt und berechnet. Heutzutage visualisieren wir die Ideen unserer Kunden am Computer, und ermöglichen vorab eine dreidimensionale Ansicht des fertigen Produkts.

 

Druck & Bemalung

Vor Zeiten des Digitaldrucks wurden viele Modelle händisch und/oder mit Schablonentechnik bemalt oder Logos ausgeschnitten und aufgenäht.

Das Projekt “BECEL” entstand vor ca. 20 Jahren, die Verpackung wurde damals noch händisch bemalt! Perfektion in höchstem Maße!

 

Bei unserem Projekt für “Die Liga der außergewöhnlichen Gentleman” wurde der Kopf von Sean Connery aus weißem Material gefertigt und händisch bemalt. 

Zur Bewerbung des Kinofilmes wurden die riesige Schädel in mehreren deutschen Städten als 3D Plakat montiert.